Breisach, Marktplatz

Breisach, Marktplatz/ Rheinstraße

Breisach, Marktplatz/ Rheinstraße

2020

Bauherr:

Stadt Breisach am Rhein

Wettbewerb:

Planungskonkurrenz 2016 | 1. Preis mit K9 Architekten

Planungszeit:

05/2016-06/2019

Fläche:

ca. 10.000 m2

Auf Grundlage eines neuen städtischen Verkehrskonzepts konnte der zentrale Marktplatz und der Bereich der Rheinstraße deutlich aufgewertet werden. Der Platz wird seiner Bedeutung als räumlicher und funktionaler Mittelpunkt des öffentlichen Lebens in der Grenzstadt am Rhein nun wieder gerecht.

Ein einheitlicher Pflasterbelag aus Naturstein bildet den Rahmen, die Platzmitte blieb frei von Einbauten und nimmt sämtliche Nutzungen wie Feste und Wochenmarkt auf.

Das Gutgesellentor am Gutgesellentorplatz erhält ein angemessenes Vorfeld und wird entsprechend seiner Bedeutung neu ins Licht gerückt.

 

Beide Platzräume sind mit einem Fontänenfeld ausgestattet, die über das Thema Wasser von der historischen und neuen Stadtgründung erzählen.

Der einseitig durch Verkehr dominierte Straßencharakter wurde zugunsten eines durchgängigen Stadtraumes aufgehoben. Das gesamte Gebiet wurde als verkehrsberuhigter Geschäftsbereich mit Tempo-20-Zone ausgewiesen, die Rheinstraße zu einer Flanier- und Erlebniszone mit durchgängigem Pflasterbelag umgestaltet.

 

Vor den Geschäften entstanden breitere Vorbereiche für Auslagen oder Gastronomie – das öffentliche Leben kehrt in den Straßenraum zurück.