Grüne Infrastruktur Titel

Fachtagung „Grüne Infrastruktur als Baustein urbaner Klimaanpassung“

Fachtagung „Grüne Infrastruktur als Baustein urbaner Klimaanpassung“

Grüne Infrastruktur Titel

am Montag, 05. Oktober 2020, 10 bis 17 Uhr in München

Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München in Kooperation mit dem bdla Bayern

Büroinhaberin Edith Schütze spricht über „Klimabezogene Planungsinstrumente und Festsetzungsmöglichkeiten in Bauleitplänen“.

Wetterextreme wie Starkregenereignisse, Hitze- und Dürreperioden nehmen zu. Städte sind besonders von den Auswirkungen betroffen, der hohe Versiegelungsgrad verstärkt die Effekte des Klimawandels. In der Folge kommt es zu Beeinträchtigungen der Gesundheit der Menschen sowie der Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Stadt. Kommunen und Regionen stehen vor der Herausforderung, die Stadt- und Raumstrukturen an die Klimaveränderungen anzupassen.

Grüne Infrastruktur ist ein zentraler Baustein der klimaresilienten Stadtentwicklung. Die Regulationsleistungen helfen, Klimaextreme in urbanen Räumen abzumildern. Gleichzeitig erhöhen Grün- und Freiflächen durch ihren hohen Freizeit- und Erholungswert die Lebensqualität in der Stadt.