Walldorf, Bäderpark

Walldorf, Bäderpark

Walldorf, Bäderpark

mit bauatelier freie Architekten Haas und Hiesch

2014

Bauherr:

Stadtwerke Walldorf GmbH & Co. KG

Planungszeit:

06/2009-11/2012

Fläche:

ca. 60.000 m²

Der Neubau des Hallenbads wurde in die landschaftliche Gestaltung des Bäderparks Walldorf eingebunden. Er zeichnet sich durch seine großflächige Öffnung zum Badesee und den Liegewiesen des Freibads aus.

Das Gelände zwischen Hallenbad und Badesee wurde deutlich abgeflacht – so ergeben sich neue, überraschende Blickbeziehungen.

Einzelne markante Bäume wurden erhalten, um den landschaftlichen Charakter der Gesamtanlage zu bewahren.

Walldorf, Bäderpark

Auch mit der Umgestaltung und Sanierung des Badesees war faktorgruen beauftragt. Bei der Ufergestaltung musste der natürliche Grundwasserschwankungsbereich von max. 1 m einbezogen werden; auch ein Bodenfilter zur Wasseraufbereitung musste eingeplant werden.

Die vorhandene Badebucht wurde gefasst und durch Bepflanzung stabilisiert. Direkt am Wasser entstand ein „Beach“ – hier mündet der Wasserspielplatz in einem Matschbereich.

Zur Planung gehörte auch eine Wasserkaskade und eine Seebühne. Der Übergang zum Hallenbadbereich wurde durch Abflachen des Nordufers und den Ausbau der Liegewiese mit Holzdecks und Wegeanbindung geschaffen.